Neue Unterstützung für Sportjugend

Herzlich Willkommen Martha. Unsere neue BFDlerin ist diese Woche in ihren Freiwilligendienst im Sport auf unserer Geschäftsstelle gestartet.

Warum hast du dich für ein BFD im Sport entschieden?

Ich habe mich für ein BFD im Sport entschieden, da ich mich schon mein ganzes Leben für Sport interessiere und diesen auch im Fußball auslebe. Mein Wunsch ist es im weiteren Leben diese Leidenschaft noch stärker einzubeziehen und auch einen Beruf im Bereich Sport zu suchen.

Was erwartest du von diesem Jahr

Von meinem Jahr bei der Sportjugend erwarte ich viele abwechslungsreiche, neue Dinge zu erleben und mich zu einem eigenständigeren Menschen zu entwickeln, der nach diesem Jahr bereit für eine spannende Berufswelt im Sport ist.

Sport ist für mich…

…seit meiner Kindheit ein sehr wichtiger Teil meines Lebens und immer ein guter Ausgleich zum sonstigen Stress des Alltags. Außerdem sind sportliche Aktivitäten immer eine gute Gelegenheit sich mit Freunden zu treffen.

Wir freuen uns auf ein tolles und ereignisreiches Jahr mit dir!

Fachtag Erste-Hilfe Outdoor

Der Fachtag „Erste-Hilfe Outdoor“ hat noch wenige Plätze frei. Sichert euch Einen!

Ihr seid viel mit Gruppen in der freien Natur unterwegs? Egal ob Wandern, Klettern, Paddeln oder Skifahren – wir vermitteln nicht nur die richtige Erste Hilfe in freier Natur, sondern es steht auch fernab schnell eintreffende Rettungsdienste, das Bergen und Retten, als auch Trage – und Transportmethoden auf dem Plan.

Wir vermitteln euch leicht verständlich die wichtigsten theoretischen Inhalte, das Hauptaugenmerk wird auf realistisch gespielten Fällen liegen, bei denen ihr euch in kleinen Teams aktiv mit Unterkühlung, Brüchen und Co. auseinandersetzen könnt.

Anmeldung hier…

Ziel Seepferdchen – Schwimmkurs für Freizeitkinder

Sieben Kids unserer integrativen Freizeit aus 2017 gelang es am vergangenen Freitagabend ihr Seepferdchen zu absolvieren! Ein Schwimmkurs für die Kinder wurde im Nachgang der Freizeit durch eine Kooperation mit dem USC Mainz ermöglicht.

 

 

Nach langer Vorbereitung wurden sie nun zur Prüfung zugelassen und konnten ihr erlerntes Können der letzten Wochen unter Beweis stellen. Dieses Ereignis ließ sich auch unser Vorstand nicht entgehen und schickte Christian Klein zur Vertretung, der später auch ein kleines Präsent an Teilnehmer und Betreuer verteilte!

Wie vor jeder Schwimmstunde wurden zunächst die Schwimmbad – und Verhaltensregeln besprochen. Um Verletzungen vorzubeugen, darf fleißiges Dehnen und Aufwärmen natürlich nicht fehlen.

Dann konnte es auch schon losgehen. Die Prüfung stand bevor!
25m Bahnschwimmen, Sprung vom Beckenrand oder Startblock und Ringe tauchen.

Manch einem Kind musste man noch die Aufregung nehmen, währenddessen andere nicht mehr warten konnten. Am Schluss haben alle teilnehmenden Kids die Prüfung bestanden und bekamen ihr Abzeichen ausgehändigt.

Wir sind stolz auf die souveräne Leistung der Kleinen und sagen herzlichen Glückwunsch! Zudem möchten wir uns bei unserem Kooperationspartner, dem USC Mainz, für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Spielideen für Vereinsarbeit

Ihr seid auf der Suche nach Ideen für die nächste Freizeit, das nächste Spielfest oder eine Übungsstunde? Dann schaut euch unsere Spielesammlung für die Kinder- und Jugendarbeit an.

Wir haben eine kleine Auswahl für euch zusammen gestellt – ob Spiele für die Halle, für Gruppen, zur Entspannung oder fürs Gelände – hier findet ihr Anregungen.

Außerdem findet ihr tolle Buchtipps und Links mit noch mehr Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit im Verein und Verband.

Viel Spaß beim Ausprobieren, hier gehts zum Download!

Frohes neues Jahr

Neues Jahr – neues Glück, neue Vorsätze, neue Ideen!

Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr und hoffen, ihr habt das Jahr gut begonnen.

Für die neuen Vorsätze haben wir direkt ein paar Ideen…

  • Tolle Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote – zum Beispiel zum DOSB-Jugendleiter oder zum Übungsleiter C mit dem Profil Kinder und Jugendliche.  Schaut euch auch unsere Tagesseminare und Abendveranstaltungen an, hier bekommt ihr hilfreiche Tipps für die Jugendarbeit in Verein und Verband.
  • Außerdem denkt auch in diesem Jahr an die vielen Möglichkeiten der Zuschüsse für die Jugendarbeit, sprecht uns an, wir beraten euch gerne!
  • Für alle sportbegeisterten Kids bieten wir zwei Freizeiten in den Sommerferien an, ein Blick in den Bereich Freizeiten lohnt sich 😉

Und ganz neu in 2018 – unsere Ehrung „Junges Ehrenamt im Sport“. Mit der Ehrung könnt ihr engagierte Jugendliche bis 27 Jahre von uns ehren lassen, die sich in besonderem Maße für die Vereins-/ Verbandsjugendarbeit einsetzen. Den Ehrungsantrag und die Richtlinien findet ihr hier auf der Homepage und im Downloadbereich.

Wir freuen uns auf ein interessantes, sportliches und abwechslungsreiches Jahr 2018 mit euch und freuen uns von euch zu hören und euch bei unseren Veranstaltungen zu sehen!

Eure Sportjugend Rheinhessen

 

 

 

Auf Ski und Snowboard ins neue Jahr durchstarten

Eine Kooperation von Sportjugend Rheinhessen und dem SSC Trappenberg

Wer es nach den Weihnachtsfeiertagen nicht mehr zu Hause aushält ist beim SSC Trappenberg genau richtig, denn am 27.12. starten die Schneesportler aus Rheinhessen in den Schnee. Das Ziel ist zum wiederholten Male Neukirchen am Großvenediger. Dort lockt die Wildkogel-Arena mit ihren 64 Pistenkilometern und der neuen 10er Gondelbahn „Ganzer-Xpress“. Neben einigen anspruchsvollen Abfahrten bietet das sonnig gelegene Skigebiet vor allem einfache und mittelschwere Abfahrten, sodass auch die Anfänger unter der Anleitung der lizenzierten Ski- und Snowboardlehrer schon nach wenigen Tagen die Skipisten rund um den Wildkogel erkunden können. Für Alle, die schon mehr Erfahrung auf Ski oder Snowboard haben bietet ein Funpark sowie eine kleine Rennstrecke neue Herausforderungen mit Spaßfaktor.

Neben dem sportlichen Aspekt beim Skifahren und Snowboarden steht bei den Trappenbergern auch immer der Spaß im Vordergrund. So sorgen die ausgebildeten Betreuer quasi rund um die Uhr dafür, dass so schnell keinem langweilig wird. Ein echtes Highlight der Freizeit ist das Nachtrodeln vom Wildkogel hinab nach Bramberg. „14 Kilometer und etwa 1200 Höhenmeter mit dem Rodel – und das im Abendrot über dem Alpenhauptkamm, das hat schon etwas ganz Besonderes“ freut sich auch Freizeitleiter Tobias Mast auf die rasante Schlittenfahrt. Natürlich dürfen auch die Freizeitklassiker wie eine Nachtwanderung und natürlich die Silvesterparty an der selbst gebauten Schneebar nicht fehlen.

Untergebracht ist die Gruppe im gemütlichen Bärngartenhof, der nur etwa einen Kilometer von der Liftstation entfernt am Ortsrand von Neukirchen liegt. Die Vollpension besteht aus Frühstück und Abendessen im Haus sowie einem Lunchpaket für mittags. Im Reisepreis von 499,-€ ist neben Unterkunft mit Vollpension auch der Skipass, Ski- und Snowboardkurs sowie die Anreise im modernen Reisebus ab Mainz oder Worms inbegriffen. Wer kein eigenes Skimaterial hat, kann dieses vor Ort kostengünstig ausleihen, die Kosten hierfür liegen etwa bei 40-50€ für die gesamte Freizeit.

Die komplette Ausschreibung findet man unter www.trappenberg.com. Bei Fragen steht außerdem der Freizeitleiter Tobias Mast (tobias@trappenberg.com) gerne zur Verfügung.