Ausschreibungen Deutsches Olympisches Jugendlager in Peking

Anlässlich der Olympischen Winterspiele vom 31. Januar bis zum 16. Februar 2022 in Peking plant die Deutsche Sportjugend (dsj) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) wieder ein Deutsches Olympisches Jugendlager (DOJL) durchzuführen.

Nachwuchsleistungssportler*innen und ehrenamtlich Engagierte im Alter von 16 bis 19 Jahren können sich für die Teilnahme am DOJL Peking bewerben, um die Faszination Olympia live vor Ort zu erleben. Die Bewerbung ist bis zum 8. August 2021 möglich. Auch im Leitungsteam sind Plätze zu besetzen; die Bewerbungsfrist für das Leitungsteam endet jedoch bereits am 30. Juni 2021.

Auf der Homepage des DOJL www.olympisches-jugendlager.de sind alle Informationen, Eckdaten und der Link zum Bewerbungsportal hinterlegt.
Für Rückfragen stehen Lisa Kaisner (kaisner@dsj.de, 069/6700-323) oder Wiebke Arndt (Deutsche Olympische Akademie, jugendlager@doa-info.de) gerne zur Verfügung

Weiterführende Informationen:
Ausschreibung Teilnehmer
Ausschreibung Leitungsteam

„Nicht mit mir!“ – Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Kinder

Konflikte auf dem Schulhof, Rangeleien auf dem Sportplatz, Belästigungen oder Diskriminierungen kennt beinahe jedes Kind. Zum richtigen Umgang in solchen Situationen richtet sich der Workshop an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Auf kindgerechte und spielerische Weise lernen die Teilnehmer/innen, wie sie nicht zu Opfern werden, sondern wie man sich mit geeigneter Körpersprache, Mimik und Gestik zu Wehr setzen kann. Die Schüchternheit zu überwinden und sich zu trauen, die eigenen Grenzen klar und deutlich zu benennen, wird ebenso trainiert, wie einfache, aber effektive Selbstverteidigungstechniken.

„Nicht mit mir! – Schütz Dich vor Gewalt!“
Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in Mainz-Mombach, Samstag 4. November 2017 von 10- 16 Uhr.

Der Workshop findet im Rahmen des Aktionstages gegen Gewalt und Missbrauch im Sport statt, eine Kooperation von Sportbund und Sportjugend Rheinhessen sowie dem Landessportbund Rheinland-Pfalz.

Der Referent: George Ford ist Gründer der George-Ford-Akademie mit Sitz in Mainz. Die Akademie richtet sich mit ihren Programmen und Workshops u.a. gezielt an Vorschulkinder, Schulkinder und Jugendliche. Seit mehr als 15 Jahren ist George Ford zudem enger Partner des Landessportbundes und seiner Sportjugend und begleitet dort als Fachreferent eine Vielzahl gewaltpräventiver Projekte.

Anmeldung & weitere Infos
Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis spätestens 01.11.2017 an das Veranstaltungsportal vom Sportbund Rheinhessen: www.sportbund-rheinhessen.de > Sportwelt > Veranstaltungsportal > Fortbildungen > Samstag in Rheinhessen. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch über 06131 / 2814-411 oder 06131 / 2814-201.