Florian Düx neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinhessen

Vollversammlung 2022: Sportjugend Rheinhessen wählt neuen Vorstand

„Alles neu macht der Mai.“ Unter diesem Motto hätte die Vollversammlung der Sportjugend Rheinhessen durchaus stehen können. Gleich drei neue Mitglieder wurden in den Vorstand berufen und mit Nadine Nagel und Tobias Mast legten langjährige Vorstandsmitglieder ihr Amt gleichzeitig nieder.

Neu in Rheinhessen, aber nicht ohne Erfahrung ist der neue Mann an der Spitze der Sportjugend. Florian Düx war bereits mehrere Jahre in der Sportjugend Pfalz aktiv bevor es ihn mit seiner Familie beruflich nach Mainz verschlagen hat. Der Lehrer für Chemie und Sport tritt an die Stelle von Dominic Clos, der das Amt des Vorsitzenden seit dem Rücktriff von Franziska Moritz im letzten Sommer kommissarisch übernommen hatte.
„Dominic war es auch der mich zur Sportjugend Rheinhessen geholt hat.“ erzählt der 30-Jährige.

Dominic Clos (TV Hechtsheim) kehrt dagegen wieder auf die Position des stellvertretenden Vorsitzenden zurück. Neu im Team sind die Beisitzer Emilio Doleschy (VfL Fontana Finthen) und Christian Hessel (TSV SCHOTT Mainz). Komplettiert wird das Team von Andreas Schmitz, der als geborenes Mitglied des Sportkreises Birkenfeld/Bad Kreuznach automatisch dem Vorstand angehört. Zunächst vakant sind die Positionen der beiden Sportkreisvertreter Mainz/Mainz-Bingen und Worms/Alzey-Worms. Ihre Vertreter*innen werden auf den kommenden Sportkreisjugendtagen bestimmt.

Das junge Team hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Neben der Unterstützung der Geschäftsstelle in den Kernaufgaben, wolle man neue Projekte voranbringen, verspricht Düx in seinem Schlusswort. So wolle man sich unter anderem sportpolitisch stärker engagieren. Gemeinsam mit den Sportjugenden Rheinland und Pfalz sowie der Sportjugend des LSB arbeite man hier bereits seit mehreren Monaten eng und intensiv zusammen um stärker agieren zu können. Erste Erfolge konnten hier bereits erzielt werden.
Weitere Aufgaben sieht Düx in der Ehrenamtsgewinnung und Stärkung von jungem Engagement. Des Weiteren möchte der Vorstand mit den Vereinen und Verbänden stärker in den Dialog treten um auf Wünsche und Probleme der Mitglieder besser und schneller eingehen zu können. In diesem Zusammenhang soll auch die Öffentlichkeitsarbeit weiter verbessert werden. „Wir haben ein tolles und engagiertes Team mit viel Potential zusammenstellen können – jetzt geht es an die Umsetzung der neuen Ideen!“ beendet Düx die Veranstaltung. Er lädt die Anwesenden ein die Sportjugend auf dem anstehenden Rheinland-Pfalz-Tag vom 20.-22. Mai in Mainz zu besuchen um vor Ort persönlich in den Austausch zu treten.

Der neue Vorstand der Sportjugend Rheinhessen (v.l.): geb. Mitglied Andreas Schmitz, Christian Hessel, Vorsitzender Florian Düx, Emilio Doleschy;
es fehlt: Dominic Clos. Foto: Sportjugend Rheinhessen

Wir stellen vor: Dominic Clos – neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinhessen

Bild: privat – Neuer Mann an der Spitze der SJ Rheinhessen: Dominic Clos übernimmt kommissarisch das Amt des Vorsitzenden der SJ Rheinhessen

Bereits seit Oktober 2021 ist Dominic Clos Vorsitzender der Sportjugend Rheinhessen. Der 24-jährige hat das Amt bis zur Vollversammlung im April diesen Jahr übernommen, nachdem Franziska Moritz aus persönlichen Gründen ihr Amt nieder gelegt hatte.

Heute wollen wir euch Dominic ein wenig näher vorstellen:


Dominic, du bist jetzt seit knapp 2 Jahren im Vorstand der Sportjugend Rheinhessen als stellvertretender Vorstandsvorsitzender dabei, seit Oktober 2021 bist du auch kommissarischer Vorsitzender. Was hat dich dazu gebracht, dich bei der SJ Rheinhessen zu engagieren?

Mich haben Menschen, die sich ehrenamtlich für etwas engagieren, was ihnen wichtig ist, schon immer inspiriert. Ich selbst habe als Kind und Jugendlicher vom Vereinssport in Rheinhessen profitiert und möchte daher etwas zurückgeben. Dabei habe ich erst durch meine Ehrenamtsarbeit gelernt, was es heißt, Teil einer Gemeinschaft zu sein.

 

Im April steht nun die Vollversammlung an, hier wirst du dich wieder zur Wahl stellen. Was sind deine Ziele, bzw. welche Aufgaben möchtest du in deiner Amtszeit anpacken?

Im letzten Jahr wurden wir durch die Pandemie und den Rücktritt unserer Vorstandsvorsitzenden ein wenig ausgebremst, weshalb wir jetzt mit großer Motivation ins neue Jahr gestartet sind und die Sportjugend Rheinhessen wieder stark machen wollen. Es wird bei uns noch personelle Änderungen geben, wobei wir jetzt schon versuchen ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen. Ich will auf jeden Fall, in welcher Position bleibt noch offen, weitermachen und Teil eines engagierten Sportjugend-Teams sein.

 

Ein großes Problem, nicht nur bei der SJ Rheinhessen, sondern auch in vielen unserer Vereine ist es mehr engagierte Ehrenamtler zu finden. Hast du hier ein paar Tipps, bzw. Argumente warum sich ein Ehrenamt im Verein lohnt?

Sport ohne Ehrenamt ist unvorstellbar. Sportvereine werden größtenteils von Ehrenamtlichen getragen. Das umfasst alle Engagierten von dem Vorstand bis hin zu den Übungsleiter*innen sowie den Schiedsrichter*innen. Sich im Verein zu engagieren, macht in erster Linie einfach richtig Spaß. Hier hat man die Möglichkeit mit Anderen etwas zu gestalten und zu formen. Im Endeffekt bringt es den Verein voran und ist nebenbei eine sinnstiftende Form des bürgerschaftlichen Engagements. Jeder kann sich in dem Maße engagieren, wie es für ihn/sie passt. Es gibt keinen Zwang, sondern die Möglichkeit den Sport und seine Wertevermittlung zu stärken. Hinzu kommt, dass man an der ehrenamtlichen Arbeit wachsen kann, insbesondere bei der erfolgreichen Lösung von herausfordernden Aufgaben. Dabei erwirbt man wichtige Qualifikationen, die einem sowohl privat als auch beruflich weiterhelfen können.

 

Jetzt noch ein paar Sätze zum Ergänzen:


Ich bin

…leidenschaftlicher Sportler seitdem ich laufen kann und außerdem seit neuestem stolzer Katzenpapa.

 

Mein Ehrenamt macht mir Spaß, weil…

…sich die Mühe am Ende immer lohnt! So kann ich meine eigenen Ideen miteinbringen und als Teil eines engagierten Teams die Sportjugend Rheinhessen voranbringen.

 

Die Sportjugend Rheinhessen

…ist DER Ansprechpartner für den Sport in Rheinhessen. Wir versuchen Kinder und Jugendliche für Sport, Bewegung und Spaß zu begeistern und stehen dabei für die Wünsche und Belange der Kinder und Jugendlichen gegenüber politischen Ansprechpartner*innen ein.

 

In Rheinhessen fühle ich mich

…zuhause. Hier habe ich studiert und hier bin ich verwurzelt. Ich habe bei mehreren rheinhessischen Vereinen Sport betrieben und ein großer Teil meiner Freunde wohnen hier.

 

Sport bedeutet mir…

…alles. Mein ganzes Leben dreht sich um den Sport. Das hat von klein auf angefangen mit dem Leistungssport. Dann habe ich in einer Sportschule mein Abitur gemacht und anschließend Sport studiert. Ein Leben ohne Sport wäre für mich unvorstellbar.

Das Interview führte Vanessa Reis.

 

Bild: Mombacher TV – Dominic Clos in Aktion für die Sportjugend

Vollversammlung verschoben

Sportjugend Rheinhessen lädt nun für den 29. April ein.

 

Der Vorstand der Sportjugend Rheinhessen hat beschlossen die für den 16. März 2022 geplante Jugendvollversammlung zu verschieben.

Grund sind hohen Inzidenz-Zahlen, die eine Präsenz-Tagung derzeit leider nicht zulassen. Der Wunsch des Vorstandes ist es jedoch die Tagung nach Möglichkeit in Persona durchzuführen.

Aus diesem Grund lädt der Vorstand der Sportjugend Rheinhessen alle Jugendleiter*innen der Fachverbände, sowie die Kreisjugendleiter*innen und Kreisjugendausschüsse zur gemeinsamen Vollversammlung am Freitag, den 29. April 2022 um 19.00 Uhr in das Haus des Sports in die Rheinallee 1, 55116 Mainz, Raum 111/112 ein.

 

Vorläufige Tagesordnung

 

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Begrüßung durch den Vorstand der Sportjugend Rheinhessen
  3. Grußworte & Impuls
  4. Parlamentarischer Teil
  5. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  6. Genehmigung der Tagesordnung
  7. Bestellung des Protokollführers und der Zählkommission
  8. Bericht des Vorstandes und Aussprache zu den Berichten
  9. Wahl einer Versammlungsleitung
  10. Entlastung des Vorstandes
  11. Genehmigung des Haushaltsplanes 2022
  12. ggf. Antrag auf Änderung der Jugendordnung
  13. Wahlen
  14. ggf. Weitere Anträge
  15. Verschiedenes
  16. Schlusswort

 

Anträge zur Vollversammlung müssen durch die Organe oder Mitglieder der Sportjugend Rheinhessen bis spätestens drei Wochen vor der Vollversammlung schriftlich mit Begründung beim Vorstand der Sportjugend Rheinhessen (Rheinallee 1, 55116 Mainz oder sportjugend@sportbund-rheinhessen.de) eingereicht werden.

#SagUnsDeineMeinung! Digitale Jugendhearings RLP 2021

Corona hat sich auf unser aller Leben ausgewirkt. Vor allem junge Menschen waren besonders betroffen. Diese und andere Erkenntnisse finden sich im Ergebnisbericht zur Corona-Jugendbefragung, in der junge Menschen in RLP von ihren Erfahrungen während der Pandemie, vor allem während des Lockdowns im März/April 2021, zu ihrer Freizeit und ihren Kontakten, den Bereichen Schule, Studium, Ausbildung, Arbeit und vielen weiteren Themen berichten konnten.

 

Jetzt ist es Zeit den Blick nach vorn zu richten. Daher veranstaltet das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz (MFFKI) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH (ism) und medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V. zwei Jugendhearings um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben sich aktiv mehr an der Jugendpolitik zu beteiligen und Ideen und Lösungsansätze selbst einzubringen.

 

Angesprochen sind alle jungen Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren, die in Rheinland-Pfalz wohnen.

 

Die Jugendlichen können dabei vorab bereits erste Vorschläge einreichen. Bei den digitalen Jugendhearings werden diese dann kurz vorgestellt und gemeinsam weitere Ideen entwickelt. Die Teilnehmer*innen entscheiden dann gemeinsam im Hearing, welche Ideen sie wichtigsten finden und welche damit am Ende der Jugendministerin Katharina Binz vorgestellt werden.

Die Jugendhearings haben folgende Themenschwerpunkte:

 

#1 Zukunftsperspektiven – Fr., 5.11.2021, 16-20:30 Uhr

Wie kann sich Dein Blick in auf die Zukunft für die Jugendlichen verbessern? Was brauchen sie um Zukunft so gestalten zu können, wie sie es planen? Was wünschen sie sich für die Zeit nach Corona?

 

#2 Beteiligung- Fr., 19.11.2021, 16-20:30 Uhr

Wie können Jugendliche ihre Meinung und Ideen (besser) einbringen? Welche Orte gibt es, an denen ihre Stimme bisher nicht (genug) gehört wurde? Was brauchen sie, um sich (in der Politik) besser Gehör verschaffen zu können?

 

Ideen und Lösungsansätze können noch bis zum 02.11.2021 hier eingereicht werden:

#1 Zukunftsperspektiven hier

#2 Beteiligung hier

 

Die Online-Anmelden erfolgt ebenfalls bis zum 02.11.2021 über diesen Link.

 

Flyer Jugendhearings_05.+19.11.2021

Homepage der Veranstalung

Ehrung „Junges Ehrenamt“ VfR 07 Kirn

Viele junge Menschen engagieren sich bereits ehrenamtlich in unseren Vereinen und Verbänden. Doch ist dieses Engagement nicht selbstverständlich. Durch die veränderten Strukturen in Schule, Ausbildung oder Studium haben die Jugendlichen häufig nur noch wenig Freizeit. Somit verdient dieser Einsatz eine besondere Anerkennung. Mit der Auszeichnung „Junges Ehrenamt im Sport“ möchte die Sportjugend Rheinhessen junge Menschen wertschätzen, die sich in besonderer Weise für ihren Verein oder Verband einsetzen.

Bild: Sascha Trompetter – v.l.n.r.: Jörg Nikodemus (1. Vorsitzender), Jasmin Raskopf (Jugendleiterin), Kaan Bozkurt und Andreas Schmitz (Sportjugend Rheinhessen)

Bereits mit 13 Jahren begann das Engagement von Kaan Bozkurt beim VfR 07 Kirn. Damals übernahm er die Betreuung der Bambinis im Verein. Seitdem engagiert er sich in herausragender Weise im Kinder- und Jugend-, sowie im Organisations- und Veranstaltungsbereich des Vereins.
Unter großem Applaus der anwesenden Eltern, Jugendlichen und aktiven Vereinsmitgliedern konnte Sportjugendvorstandsmitglied Andreas Schmitz die Ehrung von Kaan Bozkurt im Rahmen eines Heimspieltages vornehmen.