Förderung für coronakonforme Umsetzung von Angeboten für Mainzer Vereine

Sonderförderung von coronabedingtem Mehraufwand für die Durchführung von Freizeiten (mit und ohne Übernachtung)

In diesem Jahr können aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz Freizeiten bezuschusst werden, bei denen es coronabedingt zu einem höheren Kostenaufwand, durch zusätzlich nötige Materialien, die zur Einhaltung des Hygienekonzepts notwendig sind, kommt. Diese Sonderförderung soll vorallem die Wiederaufnahme der Vereinsangebote trotz Mehraufwand führen und die Vereine  finanziell unterstützen.

 

Was wird alles bezuschusst?

Handdesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel, Mund-Nasen-Schutz und Schnelltests für Teilnehmer*innen und Betreuungspersonal.

Wie hoch ist die Zuschusshöhe?

Kosten, die zur vollständigen Umsetzung der benötigten Hygienekonzepte entstehen, werden zu 100% gedeckt. Hier wird aber pro Teilnehemden/ Betreuenden bezuschusst.

Bis wann kann man einen Antrag stellen?

Anträge können bis zum 15. Juli 2021 gestellt werden.

Antrag

Den Antrag zur Förderung von Freizeiten mit coronabedingtem Mehraufwand findet ihr hier.

 

Noch Fragen? Dann kontaktiert die Ansprechperson des Stadtjugendrings Mainz.

Eva Ismail  (eva.ismail@sjr-mainz.de)

Einen Leitfaden zur Förderung findet ihr hier.