Spendenaktion der Sportjugenden in Rheinland-Pfalz

24. Spendenaktion der Sportjugenden in Rheinland-Pfalz – 2. September bis 11. September 2020

Sport-Kids, die tun was! Spenden–fördern–helfen

Unter diesem Motto rufen die Sportjugenden in Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr die Betreuer, Gruppen-, Jugend- und Übungsleiter*innen sowie die Jugendlichen der rheinland-pfälzischen Sportvereine zum Sammeln auf. Die Aktion dient dazu, die hervorragende Kinder- und Jugendarbeit der Sportvereine vor Ort finanziell zu unterstützen. Die Spendenaktion steht unter der Schirmherrschaft des Ministers des Innern und für Sport Roger Lewentz und findet in der Zeit vom 2. bis 11. September 2020 statt.

60 % des gesammelten Betrages verbleiben in der Jugendkasse des Sportvereins.

Tipps zum Spenden sammeln:

bei Spiel- und Sportfesten, bei Heimspielen und -wettkämpfen, auf Plätzen der Gemeinde, bei Dorf- und Stadtteilfesten, von „Haustür zu Haustür“, Spendenläufe, Einkaufsaktionen für hilfebedürftige Menschen, etc.

Flyer 2020

Abrechnungsformular 2020


Anmeldung und Info

Anmeldungen rheinhessischer Sportvereine mit Angabe der Spendenunterlagen bitte bis spätestens 31. Juli 2020 an: Sportjugend Rheinhessen, Lena Hornberger, Rheinallee 1, 55116 Mainz
Mail: l.hornberger@sportbund-rheinhessen.de

Zur Verfügung stehen:

Spendendosen

Pro Verein versenden wir max. 3 Spendendosen.

Ausweise

Es ist sinnvoll, dass bei jeder sammelnden Gruppe ein Ausweis vorhanden ist.

Spendenquittungen

Auf Wunsch kann dem Spender eine Quittung über den gespendeten Betrag ausgestellt werden.

Handzettel

Zur Information für die Spender können Handzettel verteilt werden.

Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt bis 31. Oktober 2020 mit dem zur Verfügung gestellten Abrechnungsformular bei der Sportjugend Rheinhessen.

60 Prozent für die Jugendarbeit im Verein

Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder gesammelt. Bei der Spendenaktion der Sportjugenden in Rheinland-Pfalz verbleiben 60 Prozent des gesammleten Spendenbetrages für die Jugendarbeit in den Kassen der Vereine. Mit dem Restbetrag von 40 Prozent unterstützen die Sportjugend zum einen Projekte mit behinderten und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie jugendpflegerische Maßnahmen.

Was geschieht mit den verbleibenden 40% des Spendenergebnisses?

Mit dem Restbetrag von 40% unterstützt die Sportjugend Rheinhessen:

- Projekte mit behinderten und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen

- Entwicklungshilfe- und Aufbauprogramme in Partnerregionen und Krisengebieten

- jugendpflegerische Maßnahmen

Anträge auf Zuschüsse

Vereine, die Anträge auf Zuschüsse (für Projekte) in den genannten Bereichen stellen wollen, können diese bis 31. Dezember 2020 bei der Sportjugend Rheinhessen beantragt werden.

Stichwort: "Spendenaktion", Rheinallee 1, 55116 Mainz

Hier geht's zum Antragsformular.